Familienshooting zum Abschied

Familie Schulze hat sich überlegt, was man machen könnte zum Abschied von Sohnemann Marcel. Er hatte den Wunsch, Familienfotos zu machen und ein paar Portraits von ihm als Bestandsaufnahme vor seinem großen Australientrip. Er möchte sich dann selber in regelmäßigem Abstand porträtieren, um seine äußerliche Veränderung zu dokumentieren. Ein Bart wird natürlich auch gezüchtet als Beweis für den langen Zeitraum von einem Jahr.

Von Abschiedstrauer auch auf Nachfragen keine Spur. Warum auch? Ist doch ne super Gelegenheit, die Welt gerade als junger Erwachsener zu erkunden. Und auch kein Bangsein, weil der Spross in ein großes, fernes Land reist. Nur Stolz und Vertrauen darin, dass Marcel dieses Vorhaben easy wuppen wird und der Glaube daran, dass es ihm soviel geben wird Neues und Unbekanntes zu entdecken. Dementsprechen locker witzelnd, beschwingt durch den mutigen und lebensverändernden Schritt, haben sich alle ins Shooting gestürzt. Ein dynamisches, liebevolles Familienportrait ist dabei rausgekommen. Man muss sich ja nicht immer ganz ernst nehmen, das machen ja schon so viele andere :D

 

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon."
Augustinus Aurelius

Zurück

Kontakt

Wir widmen jedem Kunden gern viel Zeit und freuen uns, euch kennen zu lernen. Schreibt uns bei allen Fragen eine Nachricht, ruft an oder besucht uns im Studio. Shooting-Termine bekommt ihr bei uns telefonisch unter 0431-259 349 44.