Ein echter Fischkopp in Kiel

In der dörflichen Idylle von Stein bei Laboe bin ich aufgewachsen. Ich liebe den Strand, Wasser, Möwen und den ganzen maritimen romantischen Kitsch, den meine Heimat ausmacht.

In Stein aufgewachsen und dem Meer sehr verbunden, startete ich meine berufliche Laufbahn zunächst als Surflehrer bei Tatort Hawaii. Zwischen Dünen und Meer, Kaffee und Nutella fand ich irgendwie den Weg zur Fotografie. Kitschige Sonnenuntergänge und hübsche Wölkchen, die sich im seichten Wasser spiegeln oder nebelige Dämmerung mit der peitschenden Ostsee. Die Schönheit der Ostsee zog mich in seinen Bann und ich wollte es festhalten. So kam irgendwann der Griff zur Kamera meiner Mutter. Das war so eine Jedermann-Kompaktkamera, die für mich ziemlich unbefriedigende Ergebnisse lieferte. Mein Vater kam irgendwann mit einer Spiegelreflexkamera nach Hause, die mir neue Welten eröffnete. Die Aufnahmen wurden tatsächlich besser und das Fotografieren machte deutlich mehr Spaß.

Meine Fotografie beschränkte sich jedoch auf Sonnenuntergänge, Blumen und Landschaften. Irgendwann reichte mir das nicht mehr und ich wollte Portraits fotografieren. Mein Ehrgeiz war geweckt. Zuvor hatte ich mich mit meinem Abitur in der Tasche erstmal um eine "anständige" Ausbildung z.B als Schiffsmechaniker oder Polizist bemüht. Der Fotograf in mir brach dann aber doch durch.

So bewarb ich mich in einem Portraitstudio in Hannover und kehrte nach 2,5 Jahren nach Kiel als Fotografengeselle zurück. Im Portraitbereich waren die Stellen rar gesät in Kiel. Darum wurde ich erstmal fotografierender Surflehrer. 2007 wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit. Seitdem ist die Fotografie ein großer Teil in meinen Leben geworden und macht mir auch nach Jahren der harten Arbeit sehr viel Freude. Manchmal ist es halt doch ein Sonnenuntergang der die Wendung bringt...

AUFGABEN:
Chef, Ausbilder, Headshots-Fotograf, Photobooth-Guru, Hintergrunddesigner, Buchhaltungsbeauftragter und Muse

BERUFLICHE LAUFBAHN:
2004 – 2007 Ausbildung in Hannover zur Fotografengeselle
2007 – 2009 Fotografierender Surflehrer, ab 2008 mit eigenem Studio
02.2.2010 Gründung einer GbR mit Kristina

LIEBLINGSAUSRÜSTUNG:
linkes Auge, Fuji X100s, Fuji X-Pro 2 + 56mm 1.2,

LIEBLINGSESSEN:
Alles, was meine Frau kocht. Ich liebe zudem asiatisches Essen und klassiche Nudeln mit Tomatensoße.

LIEBLINGSREISE:
"Hands-Up-Segeltour" mit BigBully auf der Ostsee; Karibiktrip unter Segel von St.Lucia über Tobago Cay nach Dominika; Surftour in Dänemark und jeder Ausflug in die Natur mit meiner Familie und dem süßen Hündin Rosa.

LIEBLINGSSPRUCH:
Man ist so alt wie man sich anfühlt - ist man kalt, ist man alt.

FAMILIENSTAND:
Verheiratet, Hundebesitzer und stolzer Vater einer kleinen Prinzessin.

HOBBIES:
Ukulele, Gitarre und E-Gitarre spielen, Segeln und Kitesurfen, gegen meine Frau in Canaster verlieren, im Garten grillen und im Onsie chillen. Seit meine Tochter mit Duplo spielt, gehört auch wieder "mit Legosteinen bauen" dazu.